Wir helfen in der Krise!

Sei es die Flutkatastrophe 2021 oder die derzeitige Kriegssituation. Man sollte helfen, wo man kann.

Bereits seit der Flut ist Alfred Eich als Helfer im Namen der Pallotti Katastrophenhilfe unterwegs und hilft mit der Spendenorganisation und deren Verteilung. In seinem, durch seinen Sohn Marcel Eich geführten, Unternehmen Foto Eich wurden bereits für Flutopfer kostenfrei Passbilder angefertigt.

 

Nun zu Kriegsbeginn, wo die Flucht der Menschen auch durch Bürokratische Mühlen begleitet wird, werden auch hier wieder kostenfrei Passbilder für alle geflohenen Ukrainer/innen angefertigt. Lediglich ein (ukrainischer-) Personalausweis, Reisepass oder eine Geburtsurkunde muss hierfür vorgelegt werden.

Zudem werden auch zukünftig Spenden von Foto Eich angenommen und von Alfred Eich an das Pallotti Hilfszentrum weiter transportiert und von da aus verteilt.

 

 

Foto Eich hilft, helfen auch Sie!

 

Es werden Geld und Sachspenden benötigt, um dort zu helfen, wo geholfen werden muss.

An Sachspenden werden benötigt:

- Geschirrspülmittel

- Shampoo

- Duschgel

- Flüssigseife

- Fertigessen in Konserven (mindestens 6 Monate haltbar)

- Beruhigungsmittel

- Erkältungsmittel

- Verbandsmaterial

- Decken

- Kissen

- Kinder-Vollmilchpulver

- Babynahrung (mindestens 6 Monate haltbar)

- Windeln für Kinder und Erwachsene

- Hygieneartikel

- Generator mind. 5. Watt

- Kleinelektrogeräte für Küchengebrauch

 

 

Für Rückfragen oder Auskünfte wenden Sie sich bitte direkt an Herr Alfred Eich unter der Rufnummer

015733912447

 

Vielen Dank!

 

 



Wie Sie Helfen können!